Store
 

Das iPhone als mobiler TV-Empfänger mit persönlichem Videoarchiv

equinux präsentiert kostenlose iPhone Apps Live TV und TubeToGo

München, Deutschland / South San Francisco, USA − February 04, 2009: Mac-Anwender können ab sofort ihr iPhone in einen Fernseher mit mobiler Videothek verwandeln. equinux hat seine moderne TV-Software The Tube mit zwei kostenlosen iPhone Apps zur ersten TV-Suite erweitert, die das iPhone umfassend integriert. Mit Live TV lässt sich das laufende Fernsehprogramm von The Tube auf dem Mac im lokalen WLAN direkt aufs iPhone streamen, mit TubeToGo haben iPhone-Anwender immer und überall online Zugriff auf ihre TV-Aufnahmen und können unterwegs Aufnahmen in The Tube programmieren.

"In knapp zwei Jahren sind der TubeStick und unsere TV-Software The Tube zum Taktgeber für Innovationen im TV-Markt auf dem Mac geworden. Die beiden neuen iPhone Apps unterstreichen die Philosophie von equinux, einfach zu bedienende Benutzeroberflächen mit durchdachten Funktionen zu verbinden", sagt equinux-CEO Till Schadde. "The Tube läuft mittlerweile mit über 20 TV-Empfängern verschiedener Hersteller am Mac und bietet das attraktivste Preis-Leistungsverhältnis."

Live TV zeigt das laufende Fernsehprogramm in einer für das iPhone optimierten Auflösung an, die The Tube im gleichen WLAN zur Verfügung stellt. Sobald ein iPhone in The Tube angemeldet ist, lassen sich auf dem iPhone alle gerade verfügbaren Fernsehkanäle per Klick einschalten. Genauso einfach wechselt man in "Live TV" zum nächsten Fernsehkanal und startet eine Aufzeichnung.

Mit TubeToGo können iPhone-Anwender ihre The Tube-Aufnahmen mobil über das Internet auf dem iPhone abspielen, Aufnahmen unterwegs in der persönlichen elektronischen Fernsehzeitschrift programmieren und das vollständige Aufnahmearchiv organisieren. TubeToGo enthält zudem die Möglichkeit, veröffentlichte Aufnahmen von Freunden zu sehen. Als Onlinespeicher verwendet TubeToGo MobileMe oder jeden anderen FTP-Server.