Store
 

The Tube erweitert Kompatibilität

The Tube 2.9.3 unterstützt 28 verschiedene, aktuelle TV-Empfänger und verbessert Empfangsqualität in HD-Regionen

München, Deutschland / South San Francisco, USA − March 03, 2009: Zum Auftakt der CeBIT veröffentlicht equinux ein Update seiner innovativen TV-Lösung für Mac OS X, The Tube. Mit The Tube 2.9.3 können noch mehr Mac-Anwender Live TV auf ihrem iPhone und iPod touch genießen, online auf ihre Lieblingsaufzeichnungen zugreifen und von unterwegs Aufnahmen programmieren. Neben der erweiterten Kompatibilität verfügt The Tube über eine deutlich bessere Empfangsqualität.

The Tube 2.9.3 unterstützt insgesamt 28 aktuelle Geräten und damit nahezu alle TV-Empfänger für analoges TV und digitales Antennenfernsehen (DVB-T) am Mac. Damit brauchen Mac-Anwender ab sofort nicht mehr auf die ausgereifte iPhone-Integration und die einzigartigen Community-Funktionen von The Tube zu verzichten: Live TV aufs iPhone streamen, Aufnahmen unterwegs via Internet programmieren, um sie später online anzuschauen und das kostenlose Fernsehprogramm von TV Movie verwenden.

Die MacLife-Redaktion spricht in ihrer aktuelle Ausgabe (04/09) ihre Empfehlung für beide iPhone Apps aus und bewertet "Live TV" und "TubeToGo" mit voller Punktzahl. Beide "integrieren sich hervorragend in den bestehenden Fernsehempfang am Mac", lautet das Fazit der Redaktion.

Zu den neu unterstützten Fernsehempfängern zählt etwa der Pinnacle PCTV DVB-T Stick, der Terratec Cinergy T USB XXS, und die TV-Empfänger Eye TV DTT, DTT Deluxe und Hybrid. Daneben läuft The Tube mit den beliebtesten TV-Tunern von Hauppauge, des führenden Herstellers von TV-Empfängern.

Durch zahlreiche Verbesserungen in der Sendererkennung und der TV-Engine liefert The Tube 2.9.3 spürbar bessere Fernsehbilder. Um von diesen Änderungen zu profitieren, empfiehlt equinux allen Anwendern, einen Sendersuchlauf nach dem Update erneut durchzuführen.